Welcher Drucker eignet sich für welche Aufgaben am besten?

Transportrollen

Wenn es darum geht, Bilder, Texte oder Präsentationen aufs Papier zu bringen, stellt sich oft die Kosten- und Qualitätsfrage. Da es momentan mehrere verschiedene Druckerarten gibt, fällt es daher oft schwer, das richtige Gerät zu finden. Es gibt jedoch einige Tipps, die verdeutlichen, welcher Drucker sich am besten für die eigenen Anforderungen eignen.

Sollen täglich mehrere Druckaufträge erledigt werden, empfiehlt sich in der Regel ein Laserdrucker. Besonders bei Textdokumenten und Tabellen führt kein Weg an der Lasertechnik vorbei. Zwar sind die Anschaffungskosten etwas höher als beim Tintenstahlgerät, jedoch rechnet sich die Investition auf längere Sicht. Neben den Kosten ist die Schnelligkeit des Laserdruckers ein weiterer erheblicher Vorteil. Mehrere hundert Seiten können daher in wenigen Minuten ausgedruckt werden und die Tonerkartusche hält mehrere tausend Druckaufträge durch.

Nutzer, die relativ selten einen Drucker benötigen, empfiehlt sich natürlich nicht ein Laserdrucker. Hier reicht ein klassischer Tintenstrahldrucker absolut aus. Im Gegensatz zu den meisten Lasergeräten sind hier auch Farbdrucke möglich. Tintenstrahldrucker werden teilweise sogar für unter 100 Euro angeboten, jedoch sind die Kosten für originale Tintenpatronen relativ hoch angesetzt. Wenn man hauptsächlich digitale Fotos ausdrucken möchte, sollte man auf einen speziellen Fotodrucker zurückgreifen. Auch dieser funktioniert mit der Tintenstahltechnik, ermöglicht jedoch eine höhere Auflösung und optimierte Farben.
Wie man also feststellt, gibt es verschiedene Drucker für verschiedene Aufgaben. Je nach dem wie häufig ein Drucker benutzt wird, eignet sich entweder ein Laser- oder ein Tintenstahlgerät. Lediglich die alten Nadeldrucker sollte man nicht mehr kaufen.

Bildquelle: aboutpixel.de / Transportrollen © Stefan Le

Benutzeranmeldung

Random Bild

leinwand.jpg

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.
Impressum   :   Kontakt