MegaDev

MegaTrainer

MegaDev ist ein Internetseite deren Betreiber CCJ39 und HWFlo sich auf die Fahne geschrieben hat kostenlose Spieletrainer zu erstellen. Neben diesem Betätigungsfeld werden auch viele verschiedene Tools wie z.B. der MP3Renamer entwickelt. Abgerundet wird das Angebot mit einem Informationsportal zu Spielen und einer Fotogalerie.

Der Bereich MD-Trainers von MegaDev beschäftigt sich ausschließlich mit der Erstellung von Gametrainern. Im Detail sind das der MegaTrainer XL (MTXL), der MegaTrainer XE (MTXE) und der MegaTrainer eXperience (MT-X). Entgegen normaler Cheats, die direkt vom Spiel unterstützt werden und somit bereits von Beginn an von den Entwickler eingebaut wurden, funktioniert ein Gametrainer, indem er den Arbeitsspeicher des Spieles verändert, um so den gewünschten Effekt zu erzielen. Das besondere an den MegaTrainern ist jedoch, dass sie nicht wie übliche (Game-)Trainer nur ein Spiel, sondern eine Vielzahl von Spielen unterstützen.

 

Kurze Zusammenfassung

Das Urgestein der MegaTrainer wurde bereits im Jahr 2001 konzipiert und entwickelt. Im Laufe von sieben Jahren wurde er stetig weiterentwickelt. Viele Spiele und Spielversionen wurden mit der Zeit integriert, wofür so manche Modifikation nötig war. Leider gab es aber auch bis zuletzt Probleme, die in diesem komplexen Trainer nicht mehr nachträglich korrigiert werden konnten. Dieses Hauptproblem wurde bereits früh erkannt und sollte im geplanten Nachfolger, dem MegaTrainer XE, zusammen mit anderen Punkten verbessert werden.

 

Dieser Nachfolger des MegaTrainer XL wurde nicht nur einmal, nein sogar zweimal in Angriff genommen und kam unterschiedlich weit, bis die Arbeiten jeweils durch private Gründe seitens RJ20 eingestellt werden mussten.

Neben einem Sprachfeature, womit Fans den Trainer selbst in ihre Landessprache übersetzen hätten können und einem Skin-Feature für variable Interfaces war auch einige Korrekturen ganz oben auf der Liste der geplanten Verbesserungen. So manche davon waren schon sehr gut umgesetzt, bis der zweite Versuch abrupt endete und mit RJ20/FreewareFire auch der Quellcode verschwand. Das Projekt MegaTrainer XE endete somit, aber der Plan für einen MTXL Nachfolger blieb bestehen. Mit dem MegaTrainer XL sollte nun endlich der lange erwartete Nachfolger das Licht der Welt erblicken. Höhepunkt der Arbeit war ein CodeGenerator, der direkt Trainer-Quellcode erzeugen konnte und somit den Startschuss für den MT-X einleitete. Da der MegaTrainer eXperience in Zukunft nicht mehr nur von einer Person zeitgleich erweiterbar sein soll, wie es beim MTXL der Fall war, musste zunächst eine Auslagerung der unterstützten Spiele erfolgen. Genau hier kam der bereits erwähnte Code-Generators ins Spiel. Nachdem noch weitere Probleme, u.a. Mit der Windows Vista Benutzkontensteuerung, gelöst werden konnten erschien die Finale Version des Trainer, die noch heute bestand hat.

 

Geschichte

 

Die Entwickler kostenloser Spieletrainer begann im Jahr 2001, nachdem CCJ39 und RJ20 im Gästebuch einer Cheat-Seite aufeinander trafen. Nach vielen Stunden Arbeit und schlaflosen Nächsten entstand unter der Regie von RJ20 der MegaTrainer XL (MTXL) in seiner heutige Gestalt, während sich CCJ39 parallel dazu um entsprechende Cheats für Spiele kümmerte. In den folgenden sieben Jahren wurde der MTXL dann stetig weiterentwickelt so das er heute über 100 Einträge beinhaltet.

Bevor dieser Spitzewert jedoch erreicht wurde musste sich RJ20 2002 jedoch aus dem Projekt zurückziehen, so dass CCJ39 den Trainer zunächst alleine weiterführte. Bis 2003 schaffte es CCJ39 die auflaufende Arbeit alleine zu bewältigen, was auf die Dauer kaum möglich war.

Kurz vor dem Scheitern tauchte jemand namens SneaKingRustler auf. Nach einigen Absprachen und Lehrstunden im Bereich Addressing für CCJ39 durch SneaKingRustler wurde die Grundidee des MTXL auf eine neue Ebene gebracht.

Aus diesem Grunde wurde von den beiden aktiven Mitgliedern und einem leider noch pausierenden dritten Mitglied die Gruppe CRS-MegaDev gegründet, die es sich zur Aufgabe gemacht hatte den MTXL zu dem zu machen, was er 2-3 Jahre später einmal sein würde. Beflügelt durch die Gründung von CRS-MegaDev und der guten Zusammenarbeit ging es mit umfangreichen Updates munter voran.

Der Start ins Jahr 2004 begann mit wenig Zeit für das Projekt bei allen Mitgliedern, wobei jedoch jede freie Minute genutzt wurde. In erster Linie betraf das zunächst jedoch die eigene Weiterbildung, da die ersten Spiele mit neuen Tücken aufwarteten und man einen Weg finden musste diese Spiele zu knacken.

Nachdem dies erledigt war wurde die Homepage und das Forum für Trainer-Requests zu bestimmten Spielen erweitert.

Leider brach in der zweiten Jahreshälfte der Kontakt zu SneaKingRustler abrupt ab und auch die Zusammenarbeit mit weiteren Unterstützern verlief nicht gerade produktiv. Letztlich endet 2004 mit dem traurigen Höhepunkt kurz vor Weihnachten durch die Erkenntnis des Ablebens von SneaKingRustler einige Monate zuvor über seine Lebensgefährtin. Auf zwei Mann dezimiert startete das Team in das Jahr 2005.

Neben der sehr produtiven eigenen Arbeit konnte auch die gERMANgAMEhACKINGzONE (gghz) für eine Kooperation gewonnen werden, was sich durch einen Bannertausch und auch Austausch von Erfahrungen bezahlt machte.

Während des Jahres wurden auch wieder viele Anläufe unternommen, Freiwillige in der Kunst der Trainererstellung zu unterrichten. Der langfristige Erfolg blieb dem Team leider auch diesem Jahr verwehrt.

Im Jahr 2006 wurde nun erstmals die Idee aufgegriffen, dass man ja ein Spiel auch per Post an ein Teammitglied schicken könnte, dieses dann einen Trainer dafür erstellt und anschließend das Spiel zurückschickt. Somit war es endlich möglich geworden Spellforce in der Platinum Edition in den MTXL aufzunehmen.

Bis zu diesem Zeitpunkt gab es wie jedes Jahr viele "Schüler" die jedoch nicht einmal die Zeit bis zu einem weiteren MTXL-Release im Team verweilten und im Allgemeinen nach Erhalt des ersten teaminternen Tutorials bereits unerreichbar waren. Somit war das Team wieder auf ein aktives Mitglied, CCJ39, reduziert.

Nach der Menge an versuchten Ausbildungen sollte es nun keine weiteren mehr von Grund auf geben, sondern nur noch Fortbildungen für bereits erfahrene neue Mitglieder. Da RJ20/FreewareFire allerdings halb-aktiv bereits an einem Nachfolger des MTXL arbeitete (Codename: MTXL V2.x, später MTXE), wurden auch weiterhin Ideen für die Zukunft von CRSMegaDev gesammelt.

Nach den ersten sehr frühen Alpha-Versionen des MTXE, konnten auch viele zusätzliche Ideen für den Web/Homepage-Bereich realisiert werden.

Mit der Zeit bgekann das Team, welches inzwischen wieder mit FreewareFire zu dritt aktiv war, zu überlegen, wie/was man alles machen könnte.

Gegen Ende des Jahres wurde die künftigen Bereiche entschieden und ein damit verbundener Gruppenname festgelegt. Es stand nun fest, dass aus CRS-MegaDev die Gruppe MegaDev hervorgehen sollte.

Die Ähnlichkeit zum alten Namen ist bewusst gewählt worden, damit deutlich wird, dass es sich effektiv immernoch um die gleiche, wenn auch erweiterte, Gruppe handelt. Nun im Jahr 2007 war die Webseiten-Struktur damit auch schnell gefunden. Es sollte ein Webportal "MegaDev" geben, welches alle geplanten Bereiche beinhalten sollte. Nachdem der erste Anlauf der neuen Webseite fehlgeschlagen war, formierte sich CCJ39 gegen Ende des Jahres zusammen mit seinem bewährtem Forums-Moderator mextase neu und fing nun erneut an eine neue Webpräsenz zu planen und auch aufzubauen. Kurz vor dem Jahreswechsel zu 2008 gab es bereits erste Hinweise auf die neue Webseite, die nach der Einrichtung des neuen Forums mit den ersten allgemeinen Inhalten Mitte Januar offiziell präsentiert wurde und guten Anklang fand.

Über die nächsten Monate wurde nach und nach immer mehr Bereiche der Webseite auf- und ausgebaut. Das Team gewann neue Mitglieder, mit deren Hilfe man auch Inhalte wie Flashgames- Sektion realisieren konnte, während der MegaTrainer eXperience (MT-X) im Hintergrund entwickelt werden konnte. Nach zahlreichen Wochen war der neue MegaTrainer dann auch endlich in einer ersten Version einsatzfähig und wurde mit den ersten wenigen Spielen online gestellt. Das Design des Trainers entwickelte unser Member Ele ebenso wie das Design des Forums. Leider endete die Zusammenarbeit mit ihm jedoch bereits gegen Mitte des Jahres aus Zeitgründen, was die Motivation des restlichen Teams jedoch nicht schmälerte, sondern eher noch weiter anspornte jede freie Minute für neue Trainer und neue Inhalte der Webseite zu opfern. In der zweiten Jahreshälfte konnten abermals mit der ClosedBeta zum Fussball Manager ( 09 ) zuverlässige Leute gefunden werden, die nicht nur die Qualität unseres MegaTrainers sicherstellten, sondern darüber hinaus sich auch für Bereiche im Team interessierten und qualifizierten. Mit Madu gewannen wir so einen sehr zuverlässigen Tester, der sich auch um Inhalte der Webseite kümmern konnte, während wir mit HWFlo einen sehr guten Tester mit Programmierkenntnissen fanden, der künftig einen festen Entwicklerplatz in unserem Team erhalten sollte. Mit Erscheinen des Spieles Sacred 2 war es dann auch an der Zeit ein neuen Gametool ins Leben zu rufen, den MD-SavegameManager (MD-SGM), der Fans praktisch alle im Spiel Sacred 2 enthaltenen Setitems zur Verfügung stellen sollte.

Insgesamt war das Jahr 2008 wohl eines der ereignisreichsten der bisherigen MegaDev-Geschichte. Es gab mehr Umstellungen, mehr Erweiterungen und mehr Teammitglieder als jemals zuvor. Auch die Ideen für die Zukunft wurden praktisch mit jeden Tag stetig mehr. 2009 begann ähnlich wie das alte endete. Mit einem gut aufgestellten Team wurde fleißig an der Webseite entwickelt und man war darauf aus weiter zu wachsen und dabei die gewohnte Qualität beizubehalten. Leider mussten sich jedoch abermals einige Mitglieder (mextase und muck) aus privaten Gründen auf unbestimmte Zeit abmelden und auch einige Gastmitglieder zogen sich zurück. Das verbleibende Team von 5 aktiven Mitgliedern zu diesem Zeitpunkt war jedoch ausreichend, um zumindest ohne große Expansion weiter zu machen. Als CCJ39 dann aus beruflichen Gründen jedoch im Frühjahr eine Weile zwangspausieren musste, was einige Wochen ohne Internetverbindung und einige Monate ohne nennenswerte Teamaktivität bedeutete, brach der Aufschwung engültig zusammen und die Entwicklung an Webseite und Trainer stagnierte nahezu vollkommen. Zur Jahres Mitte hin konnte CCJ39 und nun endlich auch seine Frau JJ39 wieder regulär ins Teamgeschehen eingreifen und die Entwicklung auch wieder vorantreiben. Da bis dahin an der Webseite praktisch nicht weiter entwickelt wurde und auch Trainer und Tools nur im geringen Umfang, gab es auch reichlich zu tun. Dank unseres Members HWFlo hatten wir einen weiteren leistungsstarken Entwickler an unserer Seite, der sich primär um die Webseite und die Tools kümmern konnte, was auch sehr gute Ergebnisse brachte. Das Trainerteam wurde neu strukturiert und die Member Madu und HWFlo angelernt. Im September war es dann endlich soweit, dass das neue Trainer-Konzept auch erste Früchte trug und so entstand in diesem Monat durch vier Teammitglieder das erste große Trainerupdate seit langer Zeit.

Durch die Mithilfe unseres Members HWFlo ging es nun auch bei der Webseite stetig voran und so konnten im Oktober zwei neue Bereiche eröffnet werden. Der eine war die altbekannte Foto- Galerie, die seit dem Relaunch nun fast 2 Jahre lang fehlte. Der zweite Bereich war die Cheatübersicht auf der Webseite, wodurch die alten pdf-Anleitungen zu den Spielen überflüssig wurden, was letztendlich auch die Pflege und Wartung vereinfachte. In den restlichen Wochen des Jahres wurden die einzelnen Bereiche nach und nach weiter optimiert und ausgebaut. Mit dem Jahr 2010 die Einführung eines neuen Systems zur Steuerung der HiddenCheats im Fussball Manager, dem MegaDev-Punktesystem. Sinn und Zweck der Neuerung war es die Unterstützung durch BetaTester etc. besser zu differenzieren und nicht mehr jedem Tester direkt alle HiddenCheats zur Verfügung zu stellen, sondern jedem im Verhältnis zu seiner Leistung eine entsprechende Menge an HCs automatisch freizuschalten. Zusätzlich sollten bislang weitestgehend inaktive User dazu motiviert werden sich etwas aktiver auf der Seite zu präsentieren und damit mehr Aktivität und Leben auf die Seite zu bekommen. Aus diesem Grund wurden die verschiedensten Aktionen mit Punktvergaben für das MDP-System belohnt. Um Spam-/Betrugsversuche zu verhindern, wurde das System auf eine semi-automatische Aktualisierung eingestellt, so dass alle User automatisch aktualisiert werden, sobald ein Admin den Befehl dafür gibt. Die Punkte wurden und werden dadurch nicht in Echtzeit aktualisiert, sondern nur ca. 1x pro Woche.

Nachdem sich die neuen Cheatübersichten einige Zeit lang bewährt hatten, war es dann Ende Februar auch endlich soweit, dass man die Listen auf Wunsch auch direkt als pdf auf der Seite erstellen konnte, wodurch es die sehr lange Liste für den Fussball Manager nun auch in einer gut ausdruckbaren Form gab. Das nächste größere Projekt war es auch unsere Civilization Mods wieder online zu stellen, die nun inzwischen seit über 2 Jahren nicht mehr online waren und teilweise durch unveröffentlichte Mods für Civ4 erweitert wurden. Nach einigen Wochen Entwicklung konnten wir diesen Bereich schließlich im März online stellen, wodurch nun alle großen Bereiche von MegaDev endlich wieder online waren. In den nächsten Monate beschäftigten wir uns dann primär mit der Erstellung von Gametrainern und Tools, was nicht zu letzt auch interne Tools für Abläufe im Team betraf. Außerdem wurde das Konzept für eine neue MegaTrainer Generation aufgestellt und die Entwicklung parallel zu den anderen Projekten vorangetrieben.

Im Sommer erweiterten wir noch einmal unser Gamesmodul, was seit längerer Zeit keinen Autor für die Wartung gefunden hatte, um es mehr durch alle User pflegbar zu machen. Als Anreiz wurde es ein zusätzlicher Bereich zum Sammeln von MegaDev-Punkten, wobei solche Inhalte natürlich deutlich wertvoller sind als einfache Bewertungen. Von Sommer Richtung Herbst ging es munter weiter mit der Erstellung neuer Trainer und auch einzelner Tools, wobei wir das BetaPortal nun auch für andere Spiele als nur den FM erfolgreich einsetzten. Parallel dazu wurde die Webseite umfangreich überarbeitet, was durch ein neues Startseitedesign unter anderem mit "Kennst du schon?" Blöcken für den User sichtbar wurde und sonst eher Änderungen im Hintergrund betraf, um uns in Suchmaschienen besser platzieren zu können. Im September startete dann auch der bis Ende November anhaltene Trainer-Marathon, bei dem wir eine ganze Reihe von aktuellen Spielen in kürzester Zeit in den Trainer integrierten und auch die Patches zu den Spielen immer direkt mit Trainer versorgten. Der Dezember wurde dann etwas ruhiger und konnte sich fast komplett dem FM widmen. So konnten wir alle bekannten und einige neue Cheats für den FM bis Weihnachten in den Trainer bringen, was in diesem Umfang bislang einmalig in der Geschichte des MegaTrainers war. Nach Abschluss der Trainerarbeiten konnten schließlich auch die Arbeiten an den FM11-Additions aufgenommen werden, so dass diese zu Beginn des Jahres 2011 auch online gehen konnten.

Benutzeranmeldung

Random Bild

wikihood.jpg

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.
Impressum   :   Kontakt