Laptop mit Flatrate

Laptop

Heutzutage kann es sich kaum jemand vorstellen, dass man mobil nicht erreichbar ist. Wen wundert es auch, denn Laptops gibt es heute oftmals zu den Datenflatrates kostenlos dazu. Gleichzeitig bucht man eine Flatrate und kann somit immer und überall mit dem Laptop im Internet surfen.

Die dadurch entstehenden Kosten sind auch nicht wirklich höher, als die eines normalen DSL-Anschlusses. Dennoch sollte man bei mobilen Datenflatrates auf den Traffic achten und nicht zu viel herunterladen, denn ab einem gewissen Punkt wird die Geschwindigkeit bei allen bekannten Anbietern gedrosselt.

Einen Laptop mit Flatrate zu haben, heißt übrigens schon lange nicht mehr, dass man „angeben“ will, denn inzwischen ist es vollkommen normal, dass man immer erreichbar ist. Im Gegenteil. Immer mehr Arbeitgeber, Schulen und Vereine erwarten mehr oder weniger, dass man ständig erreichbar ist. Schulen verteilen Hausaufgaben per E-Mail, Arbeitgeber informieren zu kurzfristigen Arbeitseinsätzen per ICQ und Vereine geben kurzfristig über ihre Homepage Termine bekannt.

Sicherlich könnte man dies auch alles Zuhause machen, doch warum sollte man die Zeit im Zug morgens nicht sinnvoll verbringen? Wer täglich von Aachen nach Köln mit dem Zug fährt, verbringt etwa 1 Stunde Fahrt mit der reinen Zugfahrt und das je Richtung. Sollte ein Zug Verspätung haben, verbringt man natürlich noch mehr Zeit im Zug. Insbesondere für Studenten ist dies sehr ärgerlich, denn die können ihre sowieso knappe Zeit im Zug mit einem Laptop und einem dazu passenden Surfstick sicherlich besser nutzen, als mit einer Tageszeitung.
Bildquelle: aboutpixel.de / laptop © Peter Ehmann

Benutzeranmeldung

Random Bild

Festplatte

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.
Impressum   :   Kontakt