Cebit: Mobiles Internet

Mobiles Internet

Vom 02.- 06. März fand in Hannover die weltweit bedeutendste Messe für die digitale Industrie statt. Die CeBIT (Kurzform für Centrum für Büroautomation, Informationstechnologie und Telekommunikation) bot auch im neuen Jahrzehnt wieder viele neue Schwerpunkte an, unter anderem auch den des mobilen Internets. Ein bedeutendes Stichwort, welches im Zusammenhang mit dem mobilen Internet steht, ist das Smartphone, welches ebenfalls ausführlich auf der CeBIT thematisiert wurde.

Ein Smartphone ist die Mischung aus einem PDA und einem normalen Mobiltelefon. Ein Smartphone verfügt über ein Betriebssystem, und es ermöglicht dem Benutzer selber Programme zu installieren. Ebenfalls besitzt es meistens die Touch-Screen Funktion und lässt sich per Finger oder Stift bedienen. Weitere Vorteile sind die übergreifenden Eigenschaften von Handys und PDAs, wie SMS und E-Mail verschicken und dem benutzen verschiedener Internetprotokolle.

Auch das Format RSS ist bei Smartphones vorhanden. Es bedeutet "Really Simple Syndication" und dient dazu, dass in sog. RSS-Channeln, der Adressat mit kurzen Informationsblöcken, die aus einer Schlagzeile mit kurzem Textanriss und einem Link zur Originalseite bestehen, versorgt wird.

Gerade diese Technologien machen das mobile Internet so wertvoll und erleichtern seine Anwendung. So vermerkte T-Mobile in diesem Jahr, dass der Traffic (Verkehr) immer weiter steigen wird: "Das mobile Internet ermöglicht uns in kurzer Zeit, verschiedene Informationen herauszusuchen und das überall wann wir wollen und wie wir wollen. ", war die Erklärung von Dirk Wende, Mitarbeiter von T-Mobile.

Abschließend kann man sagen, dass das mobile Internet aufgrund seiner Einfachheit, seinen Siegeszug fortsetzen wird.

Benutzeranmeldung

Random Bild

Festplatte

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.
Impressum   :   Kontakt